Wirtschaftswunder
Bilder 50er Jahre
Bilder 60er Jahre
Zeitschriften 1960
Kaufhaus-Kataloge
Bauen / Wohnen 1960
Gesellschaft 1960
Familienalbum 1960
DDR 1960
Werbung/ Bilder 1961
Werbung /Bilder 1962
Werbung /Bilder 1963
Werbung /Bilder 1964
Werbung /Bilder 1965
Werbung /Bilder 1966
Werbung /Bilder 1967
Werbung /Bilder 1968
Werbung /Bilder 1969
Bilder 1970 Jahre
Zeitschriften-1970
Konsum-1970
Bauen-Wohnen-1970
Gesellschaft-1970
DDR-1970
Werbung /Bilder 1971
Werbung /Bilder 1972
Werbung /Bilder 1973
Werbung /Bilder 1974
Werbung /Bilder 1975
Werbung /Bilder 1976
Wohnen-1976
Gesellschaft-1976
Werbung /Bilder 1977
Werbung /Bilder 1978
Werbung /Bilder 1979
Werbung /Bilder 1980
Promiwerbung 50er
Ausstellungen
DasHabIchAuchGehabt
DDR
Impressum / Kontakt

 Bauen / Wohnen / Architektur / Innenarchitektur / Möbel / Design der 70er Jahre 1970


 

                                       
"einrichten und sich wohlfühlen" - "Neue Wohnideen 1970/71", Möbelkatalog
  Röhm & Haas - "plexiglas" - "Hier werden Badewannenkapitäne zu Architekten"   "Besser leben - schöner wohnen...Neckermann macht's möglich!"

 


                   
Möbelkatalog "Neue Modelle 70"
 

Mehr Möbel der 70er Jahre HIER

 


                                         
Neckermann - "Wohn-Ideen '70 - hier werden Sie sich zu Hause fühlen"        Neckermann - Jugendzimmer: "Chic - modern - praktisch - ein flottes Ziimmer für alle, die sich jung fühlen"

 


                   

Neckermann - "Die FAVORIT-Anbauküche: für Hausfrauen mit Sinn fürs Praktische"

   "Sie wollen nicht wohnen wie jedermann? Bitte. Hier haben Sie Resopal. Resopal-Unterdruck!"

 


                   


   Neckermann - Schlafzimmer

 


                   

In den 1970er Jahren ein MUSS: Die Hausbar - hier von Neckermann

   Neckermann - diverse Felle, z.B.: "Afrikanisches Springbockfell (Antilope)", "San Domingo-Stierfell", verschiedene Ziegenfelle sowie ""Flokati", original griechischer Hirtenteppich mit handgeknüpftem, dichtem und ausgesprochen langem Zottelflor aus bester Schurwolle."

 


   ZURÜCK                                                              WEITER→

 

www.wirtschaftswundermuseum.de