Wirtschaftswunder
Bilder 50er Jahre
Bilder 30er Jahre
!940 - 1944
Werbung /Bilder 1945
Werbung /Bilder 1946
Werbung /Bilder 1947
Werbung /Bilder 1948
Zeitschriften 1948
Handel 1948
Bauen / Wohnen 1948
Gesellschaft 1948
Familienalbum 1948
SBZ 1948
Werbung /Bilder 1949
Werbung /Bilder 1950
Werbung /Bilder 1951
Werbung /Bilder 1952
Werbung/ Bilder 1953
Werbung /Bilder 1954
Werbung /Bilder 1955
Werbung /Bilder 1956
Werbung /Bilder 1957
Werbung /Bilder 1958
Werbung /Bilder 1959
Bilder 60er Jahre
Ausstellungen
DDR
Impressum / Kontakt

Konsum / Warenwelt / Handel / Export / alte Kataloge / Versandhaus Kataloge 40er Jahre 1948


 

                            

Export Messe 1948 Hannover

 

Hannover Messe 1948 - Hannover Trade Fair

 


"EXPORT und INTERZONEN GESCHÄFTE

durch Kleiderfabriken BROSEI" - "An unsere Auslandsfreunde! Um unsere ausländische Kundschaft beliefern zu können, müssen wir den Ansprüchen des ausländischen Konsumenten gerecht werden, d.h. wir müssen modisch schöne und qualitativ gute Ware liefern. Trotz der schwierigen Situation, in der sich gegenwärtig der deutsche Kaufmann und Fabrikant befindet, sind alle Voraussetzungen dazu gegeben, sofern das nötige Rohmaterial dazu vorhanden ist. Leider ist dies in Deutschland nur in sehr beschränktem Maße der Fall.

Wir sind deshalb darauf angewiesen, eine bestimmte Menge Rohmaterial, wie Wolle, Zellwolle und auch hochwertige Hadern (Lumpen) einzuführen, um entsprechende Mengen an Stoffen oder fertiger Bekleidung zurückliefern zu können.

Dieses Geschäft kann sich nach dem Wunsch underes ausländischen Freundes entweder als Lohnveredelungsauftrag oder als gesondertes Import- und Exportgeschäft abwickeln.

Wir haben bei unseren inländischen Abnehmern ein Verfahren angewandt, das sich für beide Teile gut bewährt hat, und zwar haben wir alles Material und auch unsere Lieferungen an Stoffen und Fertigkleidung auf einen Nenner gebracht und mit sogenannten "Broseipunkten" bewertet. In den weiteren Ausführungen finden Sie vermerkt, wieviel Punkte wir Ihnen für die Anlieferung der verschiedenen Materialien gutschreiben und wieviel Bekleidungsstücke wir Ihnen auf Grund Ihres Punkteguthabens liefern können. (...) Wir würden uns freuen, mit Ihnen auf diese Weise ins Geschäft zu kommen..."

 


                                           

Der Export-Markt, Sondernummer Jahreswende 1948 / 1949: "Deutschland bietet an"

 
 

"Seit deutsche Spielzeuge in alle Länder der Welt exportiert werden, sind deutsche Spielwaren weltbekannt. Unsere Spielzeugkiste bringt Puppen, Teddybären und viele andere Erzeugnisse der oberfränkischen Spielwarenhersteller und Puppenmöbel einer württembergischen Firma." (Hersteller: Anton Kiesewetter und E. Langbein & Co., Neustadt bei Coburg, Mawag, Balingen/Württ.)

 
 

"Mehr und mehr läuft die Produktion der deutschen Automobilindustrie wieder an. Der Volkswagen hat schon jetzt bei den Automobilisten in aller Welt Freunde gefunden. Bewährt seit vielen Jahrzehnten sind Opel-Wagen, deren bekannter Typ "Olympia" auch heute wieder seinen guten Ruf beweist."

 


                 ZURÜCK                                                                                                                 WEITER→

 

www.wirtschaftswundermuseum.de