Wirtschaftswunder
Bilder 50er Jahre
Bilder 30er Jahre
!940 - 1944
Werbung /Bilder 1945
Werbung /Bilder 1946
Werbung /Bilder 1947
Werbung /Bilder 1948
Werbung /Bilder 1949
Werbung /Bilder 1950
Werbung /Bilder 1951
Werbung /Bilder 1952
Werbung/ Bilder 1953
Werbung 1953 / 1
Zeitschriften 1953
Konsum 1953
Bauen / Wohnen 1953
Gesellschaft 1953
Familienalbum 1953
DDR 1953
Werbung /Bilder 1954
Werbung /Bilder 1955
Werbung /Bilder 1956
Werbung /Bilder 1957
Werbung /Bilder 1958
Werbung /Bilder 1959
Bilder 60er Jahre
Ausstellungen
DDR
Impressum / Kontakt

 DDR Reklame / Werbung / Zeitdokumente 1953


 

                                            

Verlag Gustay Lyon - "Was schlank erscheinen lässt", Zeitschrift, ca. 1953

 

"Guter Rat - Für heute und morgen", Verlag für die Frau Leipzig, Zeitschrift

 

 Deutsches Hygiene-Museum Dresden - "Die Frau und ihr Kind"


 

Tiefer in die Massen!

Die überwiegende Mehrheit unserer Parteimitglieder hat sich in den Tagen des faschistischen Aufstandsversuches tapfer geschlagen und ihre Treue zur Sache der Arbeiterklasse mit Taten unter Beweis gestellt. Ein bestimmter Teil der Funktionäre und Mitglieder hat jedoch in den harten Auseinandersetzungen der letzten Tage versagt (...) Ganz und gar nicht zu verantworten aber ist, dass sich auch heute noch Funktionäre und ganze Grundeinheiten der Partei abwartend verhalten und der Meinung sind, "man könne sich noch nicht mit den Massen unterhalten".

Vorwärts - Montags-Ausgabe Neues Deutschland - vom 22.Juni 1953


   

                                   

NEUE Berliner Illustrierte - Titel: "Vor dem Denkmal Josef Wissarionowitsch Stalins in Berlin (Zu unserem Bildbericht von jenem Tag, als die fortschrittliche Menschheit den großen Stalin auf seinem letzten Weg begleitete."

 

NEUE Berliner Illustrierte - Titel: "Stadt oder Land? - Steht dieses junge Mädchen an der Drehbank oder fährt es einen Traktor? Verkauft es Schuhe im Konsum oder betreut es Kranke in der Poliklinik? Gerda Premper aus Fienstedt sieht man es nicht mehr an, daß sie "vom Dorfe" ist und vor einer Stunde noch mit der Feldbrigade draußen war. Sie repräsentiert einen neuen Menschentyp unserer Republik - die Genossenschaftsbäuerin."

   NEUE Berliner Illustrierte - Titel: ""Den kauf ich mir!" ruft Frau Gisela erfreut aus, als sie auf der Leipziger Messe den neuen 6-Röhren-RFT-Koffer-Super entdeckt."

 


                                   

NEUE Berliner Illustrierte - Titel: "Am Brandenburger Tor und entlang der Sektorengrenze treffen täglich einzeln und in Gruppen Menschen ein, die klug geworden sind. Von ihnen und ihren Erlebnissen in Westberlin berichten wir in unserer großen Rückkehrer-Reportage auf den Seiten 2/3: "Wenn der Groschen fällt..."".

   NEUE Berliner Illustrierte - Titel: "Strasse der Lebensfreude - Straße des Sozialismus, des Lernens bei der Sowjetunion und der Freundschaft zum großen Friedensland: die Stalinallee in Berlin. Zu ihren glücklichen Bewohnern zählen auch Maschinen-Monteur Herbert Arnold, seine Gattin Anna, die als Sekretärin in der Ingenieurschule tätig ist, und ihre Tochter Karin."    Neue Berliner Illustrierte - Titel:"Marihuana...Im Banne der Rauschgift-Zigarette aus Übersee." - Weiteres Thema: "Darf's sonst noch etwas sein? Ein Wettbewerb zur Verbesserung der Verkaufskultur"

 


                       
Gesellschaftsspiel "Rund um die Welt - Eine interessante Rekordfahrt" - mehr DDR-"Reisespiele" HIER  

"SiSi"-Schachspiel

 


                                       

 "Die Technik", Messesonderheft 1953        Deutscher Innen- und Aussenhandel Kulturwaren - "Holzspielzeug"

 


                 ZURÜCK                                                                         1954→

 

www.wirtschaftswundermuseum.de