Wirtschaftswunder
Bilder 50er Jahre
Bilder 60er Jahre
Ausstellungen
DasHabIchAuchGehabt
DDR
Impressum / Kontakt

 

DDR-Spielzeug (17)


 

                 
     

Was haben die Puppe im schicken Hosenanzug aus Malimo-Kunstfaser und der Berliner Bär gemeinsam? - Beide können "sprechen". Heute für Spielzeuge eine Selbstverständlichkeit, war das in den 1960er und auch noch -70er Jahren durchaus etwas Besonderes. Verantwortlich dafür waren kleine Plast-Schallplatten, die über jeweils eingebaute analoge Laufwerke - oder auch mit dem "Juniorfon" -  abgespielt werden konnten.

 

 


 

       

Laufpuppe, Höhe ca. 50cm

   "Steffi", die "DDR-Barbie". Für "Steffis" tollen Malimo-Hosenanzug (sowie für vieles andere mehr und nicht zuletzt für die ungezählten aussagekräftigen Infos zum DDR-Alltag) an dieser Stelle 1000 Dank an Christel aus Nordhausen!!  

In der Sowjetunion hergestellte Billigpuppe - "Russenpuppe"

 


 

Auch dieses nach einer 1967 im "Jahrbuch der Frau" zu findenden Anleitung gefertigte Häkelpüppchen habe ich Christel (siehe oben) und ihrem tollen Gespür für interessante, aussagekräftige Spielzeuge zu verdanken!

 


 

       
     

 


 

"Der kleine Schaffner", selten zu findendes FAMOS - Spiel (Nr. 509) mit hübscher Deckelillustration und kargem Inhalt - obwohl, was braucht ein Straßenbahnschaffner eigentlich mehr als Knipszange, Fahrscheine und Trillerpfeife...!? - Maße: 20 x 13 x 2cm - darunter eine graphisch modernisierte jüngere Version des gleichen Spiels.

 

 

 

 

 


 

Plaste-Straßenbahn, Länge ca. 40cm

 


 

   
"Vier aus einer Klasse" - "In diesem Spiel sind Erlebnisse dargestellt, die Schülern einer Klasse jederzeit begegnen können". Ereignisfelder z.B.: "24: Dieter macht der polytechnische Unterricht Spaß. Arbeitet versunken und läßt alle an sich vorüber."   "46: Der Paten-LPG wird ein neuer Volkstanz vorgeführt. Nochmals würfeln. - 78: Dieter und Inge haben fleißig Altmetall gesammelt. Vor auf 110. - 119: Inge schreibt an ihre Freunde im Ausland. Vor auf 127."

 


 

"Spiel' mit! - Ein lehrreiches Bilder-Lotto"  mit hübschen - mal wieder realitätsnahen - Illustrationen, die den seinerzeitigen DDR-Alltag widerspiegeln.

 


 

Auch im Kinderzimmer voll im Trend: "Püppchens Speise-Service" aus in den 60er Jahren hochmodernem eloxiertem Aluminium, PGH Greizer Spielwaren, Greiz/Thüringen, Karton 37 x 24 x 6 cm

 


 

Würfelspiel, 1956, "Für die kleinen Freunde der KONSUM Genossenschaft" mit diversen aussagekräftigen Ereignisfeldern, z.B.: "11) Der Konsum kommt aufs Feld. Er versorgt die Bauern und Traktoristen mit Zigaretten, Getränken und anderen kleinen Dingen. Der Spieler hat die Konsum-Verkäuferin als erster gesehen und darf dafür noch einmal würfeln. - 12) Die Kinder helfen während der Herbstferien bei der Kartoffelernte, damit die Konsumgenossenschaft recht schnell die Winterkartoffeln liefern kann.", Papierspielplan, 40 x 30cm

 


 

Oben / unten: Weit verbreitete DDR-Spielesammlung "Das Magazin". Hatte ganz vergessen, dass ich's in der Sammlung habe, bis es letztens mal in einer alten "Polizeiruf 110"-Folge aufgetaucht ist. Ich finde die Serie ziemlich interessant, weil sie trotz jeder Menge demagogischer Belehrung wohl recht authentische Einblicke in das alltägliche Leben in der DDR gewährt. -  Schachtel: 43 x 35 x 4 cm

 

 

 


 

                   

Höhe 20cm

 

Fußballer, Höhe 20cm, Trikot mit Emblem vom 1.FC Magedeburg. Erst wollte ich die recht schmutzigen Beine der Spielzeugpuppe säubern - dann hab' ich's so gelassen. Wirkt so schön authentisch...

 


 

            
Goldeck Pralinen: "Wir 5 - Ein Spiel mit süssem Ziel" - Die Kombination von "250 Gramm Pralinen" und einem "unterhaltenden, lehrreichen Würfelspiel" stammt aus dem Jahr 1956 und wurde vom VEB SÜSSWARENFABRIK GOLDECK in Leipzig produziert.  

1953 wurde die Firma W. Felsche zum VEB Goldeck verstaatlicht. "Goldeck - der neue Name für Felsche" - Zeitschriftenwerbung (1955)

 

 "Wir 5" - Spielfiguren: "Gärtner, Neger, Bäuerin, Kuh, Schokoladenmacher"

 

 "Wir 5" - Spielbrett: Per Würfel und Spielfigur geht "die Reise geht durch 5 Länder: Kakaoland, Zuckerland, Milchland, Früchte. und Schokoladenland."

 


 

PIKO Modelleisenbahn in hübsch illustriertem Geschenkkarton.

 

 

          ZURÜCK                                                                                    WEITER→

 

www.wirtschaftswundermuseum.de