Wirtschaftswunder
Bilder 50er Jahre
Bilder 60er Jahre
Bilder 70er Jahre
Ausstellungen
DDR
Spielzeug
Spielzeug-1
Kuscheltiere-50er
Holzspielzeug
Altes-Spielzeug
Spiel-Autobahnen
altes-Spielzeug-14
Kino-1950er-Jahre
altes-Spielzeug-15
Schule-50er-Jahre
Perma-Magnetspiele
Bilderbaukasten
altes-Spielzeug-16
Metallbaukasten-50er
Spielesammlungen
Kriegsspielzeug
alte-Spiele-50er-17
Kinderfahrzeuge
altes-Spielzeug-18
Alte-Teddys
Blechspielzeug-50er
Spielzeugtelefone
Cowboy-und-Indianer
Plastikbausteine
Spielzeug-50er-Jahre
Spielzeug-früher
Weltraumspielzeug
Eisenbahnen
Kinderspielzeug-50er
Wohnungsbau
50er-Jahre-Spielzeug
Spielzeug-70er-Jahre
DDR-Spielzeug
Schaukelwagen
DDR-Spielzeug-16
DDR-Weltraum
Die-Welt-von-morgen
DDR-Cowboys-Indianer
DDR-GDR-toys-17
DDR-Kinderfahrzeuge
DDR-Flugzeuge
Junge-Pioniere
Sandmann
DDR-Spiele
DDR-Kinderspiele
Selbstgebaute-Spiele
DDR-Reisespiele
DDR-Spiele-1970er
DDR-Spielzeug-1980er
Impressum / Kontakt
Über dieses Projekt

Spielzeug zum Thema "Cowboy und Indianer"-Spiel


 

"Dieses tolle Western-Fort "Fort Texas" mit Postkutsche, Planwagen, Kanonen-Wagen und Spielfiguren (von Plasty und Höfler) sowie einigen von mir selber liebevoll gebastelten Teilen ;) stammt noch aus meiner Kindheit (Jahrgang 1967).

Ich war als Kind ein sehr großer Karl-May-Fan, habe sehr viele Bücher gelesen (Western, Orient, Südamerika, u.a.) und mit großer Begeisterung auch die Winnetou- bzw. Karl-May-Filme im Fernsehen geschaut. Von Pierre Brice/Winnetou und Lex Barker/Old Shatterhand hatten meine Schwester und ich jeweils eine Sammelmappe und Poster überm Bett. – Das Fort und die Figuren habe ich vermutlich mit etwa acht Jahren zum Geburtstag oder zu Weihnachten bekommen, also ungefähr 1975, und ich habe unzählige Male damit gespielt und auch danach gut darauf aufgepasst. :) 

Meine Eltern haben das Spielzeug höchstwahrscheinlich bei Quelle bestellt, eventuell auch im "CEKA" Kaufhaus in Leer gekauft. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Set einen Platz in Ihrer Sammlung und im virtuellen Museum bekommen könnte."

Anm.: Nichts lieber als das! Ich bedanke mich sehr herzlich bei Anja für das schöne Spielzeug und die aufschlussreiche Kindheitserinnerung.

 

           
   

Privatfoto - Sammlung Wirtschaftswundermuseum

   

 

"Zwischenfall in Texas" - Seite aus einem Spielzeugkatalog

 

             
Junge im Cowboykostüm   Zubehör für's Cowboy- und Indianerspiel im Katalog des Versandhaus Quelle (1969)

 

Kaufhaus Althoff, Spielzeugkatalog

 

Indianerhäuptling in Lederhose (1963)

 

                      
Das Versteck im Indianerzelt wird aufgedeckt (1968)
  Spielspaß am Strand (1970)
 

 

Glanzbilder-/Oblaten-Bogen mit Motiven aus dem Cowboyleben

 

            

Vom Rosenmontagsumzug erschöpfter Cowboy (1966)

  Das forsche Rotkäppchen ist dem Cowboy offensichtlich nicht ganz geheuer... (1966)

 

Unverfälschter Speicherfund: Inhalt einer Spielzeugkiste aus den 60ern mit einem Querschnitt typischen Jungen- und Mädchenspielzeugs von Tomahawk und Friedenspfeife über Sandkastensieb bis hin zum Spielgeschirr. Utensilien zum "Cowboy-und-Indianer-Spielen" waren eigentlich für jeden Jungen ein Muss.

 

Bei genauerer Betrachtung entpuppen sich die lustig bunten Szenen auf der Schachtel der "Ideal"-Wasserpistole in Maschinengewehr-Optik als alles andere als lustig. – Na ja...

 

 

 

 

Knallkorkengewehr (Stöpselgewehr), 60er Jahre. Ich bin nahezu sicher, dass wohl fast jeder, der ein solches Knallkorken-Gewehr als Kind besessen und es seitdem nicht mehr in der Hand gehalten hat, ziemlich daneben liegen würde, sollte er heute die Maße schätzen. Was einem damals so stattlich vorkam, misst gerade mal eine Länge von 53 cm.

 

"Das Original Cowboy-Messer" mit stilechtem Griff in Perlmutt-Optik und - etwas weniger stilecht - einer Abbildung des Stuttgarter Fernsehturms... (Maße der Pappe: 31 x 25,5cm, 60er Jahre)

 

"Cap Firing Pistol", Made in Hong Kong

 

Ein "Waffenarsenal" aus Zinkguss, Blech und Plastik: Kleiner Querschnitt von in Kinderzimmern der 50er - 70er Jahre zu findenden Spielzeugpistolen. - Hergestellt "Made in England", "Made in Italy", "Made in W. Germany" (Firma IDEAL) und "Made in China".

 

            
Edison Giocattoli  Florenz Italien - "Sicherungswaffen und -Munitionen" - "Susy ...der Revolver der Cartwrights", "Cobra-E ...sieht aus wie ein echter Revolver", "SUPER PENG - die sichere Munition!" - Werbung in einer Fachzeitschrift (1965)
 

Ring-Munition für Spielzeug-Trommelrevolver

 

IDEAL Spielzeugpistolen, Katalog - Inhalt z.B.: "IDEAL Metall 100 Schuss Colts", "Ideal Knallgewehhre von hoher Qualität", "Super-Sharp-Shooter Texas-Tiger" (1964)

 

 

       

"Bonanza", Brettspiel - Ich gehe jede Wette ein, dass jeder - wirklich jeder - der die Serie als Kind gesehen hat, nun spontan die Titelmelodie im Ohr hat. Und, wie ich beim Gestalten dieser Seite, längere Zeit nicht mehr los wird.

 

WINNETOU - "Das große Kampfspiel für alle Fraunde des Wilden Westens", Brettspiel

 

 

Die Cartwrights, die Helden meiner Kindheit, als Spielfiguren mit beweglichen Gelenken. Höhe jeweils ca. 22 cm (mit Hut;-) Statt Adam, der irgendwann ausgestiegen ist, um "seriöse" Rollen zu spielen, ist als vierte Figur "Will" dabei, ein Neffe von Ben Cartwright, der eigentlich Adam ersetzten sollte, es mangels entsprechender Publikumsresonanz aber nur auf fünf  Bonanza-Folgen insgesamt brachte. Darum ist er hier auch nicht zu sehen. - Drumherum gibt es jede Menge Zubehör, von der Pferdetränke bis hin zum Essgeschirr. Zudem kann der Pferdewagen zum Planwagen umfunktioniert werden.

 

"Aus Winnetous Reich" - Seite aus einem Spielzeugkatalog

 


        ZURÜCK                                                                WEITER→

www.wirtschaftswundermuseum.de